?>

Dänemark bei regnerischem Wetter – dennoch eine Reise wert!

Wer kennt es nicht? Der Urlaub ist gebucht, das Ferienhaus reserviert, die Badesachen eingepackt und die Haut eingecremt und dann trübt ein Blick auf den Wetterbericht die Stimmung maßgeblich. Was nun?

Die gute Nachricht: Touristen, die sich für einen Urlaub in Dänemark entschieden haben, können auch bei schlechtem Wetter auf viele verschiedene Ausweichmöglichkeiten zurückgreifen, um auch regnerische Tage zu einem kleinen Erlebnis zu machen. Egal, ob für Familien oder Singles: hier kommt so gut wie jeder auf seine Kosten.

Diese (und viele weitere) Ausflugsziele garantieren einen spannenden Tag und sprechen sowohl Actionliebhaber als auch entspannte Erholungssuchende an.

Das Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg

Das Museum in Esbjerg befasst sich unter anderem mit der historischen und zeitgenössischen Fischerei und der Schifffahrt.

Seit der Eröffnung in den 1960er Jahren wurde das Museum immer weiter ausgebaut und an die Bedürfnisse und Interessen der Besucher angepasst. Ein besonderes Highlight, nicht nur für Familien, ist das Robbenbecken, in dem die Tiere aufgrund eines integrierten Tunnels von ganz nah begutachtet werden können.

Im Museum selbst warten fast 17.000 Ausstellungsstücke darauf, erkundet zu werden. Viele Objekte stammen aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Das Blavand Badeland

Auch an Regentagen steht dem Badespaß in Dänemark grundsätzlich nichts entgegen. Beim Blavand Badeland handelt es sich um ein bekanntes Erlebnisbad für die ganze Familie.

Hier haben Groß und Klein die Möglichkeit, auch indoor zu planschen. Neben zahlreichen Pools für Schwimmer und Nicht-Schwimmer, bietet die Badelandschaft einen Spabereich, eine Sauna und sogar die einzige Tropfsteinhöhle Skandinaviens.

Für Besucher, die den besonderen Kick suchen, dürften die vier unterschiedlichen Wasserrutschen zur besonderen Anlaufstelle werden. So bietet die Rutsche „Das schwarze Loch“ eine Fahrt, die unter anderem mit Licht- und Soundeffekten gespickt wurde. Besagte Rutsche endet dann in einer unterirdischen Grotte mit 32 Grad Luft- und 30 Grad Wassertemperatur. „Ganz nebenbei“ können auf der 70 Meter langen Wasserrutsche auch hin und wieder Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt werden. Doch auch für die kleinsten Badegäste ist gesorgt. Speziell für sie gibt es ein eigenes Kinderbecken, in dem sie spielen und planschen können.

Die Whiskeybrennerei in Stauning

Die Whiskeybrennerei ist das Ergebnis eines freundschaftlichen Projekts. Sie wurde von neun Männern gegründet, die sich vorgenommen hatten, einen Traum zu verwirklichen. Das Besondere: der Whiskey wird ausschließlich aus dänischen Erzeugnissen gewonnen!
Führungen durch die Räumlichkeiten können vorab (in verschiedenen Sprachen, unter anderem auch auf Deutsch) gebucht werden. Während einer solchen Führung wird dem Besucher die Herstellung des Whiskeys nähergebracht und Schritt für Schritt erklärt. Anschließend gibt es noch eine Verköstigung der hergestellten Produkte.

Das Lego House Billund

Nicht nur Kinderaugen dürften beim Anblick der über 25 Millionen Legosteine aufleuchten. Ob mit der Familie oder allein: das Lego House gilt für viele als ein Must See in Dänemark. Schließlich gilt das Land als die Wiege der bunten Bausteine.

Den Dänen scheint es nach wie vor wichtig zu sein, diese Erfindung mit der Welt zu teilen und die Besucher auf eine spannende Reise mitzunehmen.

Doch keine Sorge! Im Lego House Billund kann nicht nur geschaut werden! Wer möchte, kann auch aktiv werden und mit selbst zusammengebauten Autos eine digitale Strecke abfahren.

Selbst das Mittagessen wird hier zu einem (sicherlich unvergesslichen) Erlebnis. Denn: hier servieren Roboter das Essen an den Tisch.

Die erwachsenen Gäste werden die Schatzkammer des Lego House besonders zu schätzen wissen. In diesem Raum wird die Lego Geschichte zum Leben erweckt. Anschauliches Material sorgt dafür, dass der Blick zurück in die Vergangenheit noch ein wenig interessanter wird.

Die Mønsted-Kalkgruben

Die Kalkgruben liegen circa 15 Kilometer westlich von Viborg in Jütland. Sie sind die größten zusammenhängenden Kalkhöhlen, die von Menschen je erschaffen worden sind.
Das Konstrukt erstreckt sich auf sechs Etagen und ist insgesamt 60 Kilometer lang. Besonders beeindruckend sind die unterirdischen Bäche und Seen. Die stillgelegten Kalkgruben sind für Touristen offen und können wahlweise auch allein erkundet werden.
An einer Stelle wird im 30 Minutentakt ein zehnminütiger Film abgespielt, der die Geschichte rund um die Kalkgruben erläutert. Die anliegende Werkshalle wird heutzutage als Museum genutzt. Dort werden unter anderem Schautafeln, Modelle der Fabrik, Fledermauspräparate und die Original Schmalspurbahn der Grube ausgestellt. Ein von Menschen geschaffenes Naturphänomen!

Spontane Ausflüge in Dänemark bei schlechtem Wetter? Kein Problem!

Wie anhand dieser kurzen Auflistung ersichtlich wurde, profitieren Dänemark Urlauber von einer unglaublich großen Bandbreite an Möglichkeiten – auch an regnerischen Tagen.

Auch Menschen, die ihre Unternehmungen gern weitestgehend spontan planen, dürften hier glücklich werden. Denn: die meisten Ausflugsziele erfordern in der Regel keine lange Vorabbuchung.

Wer seinen Dänemarkurlaub optimal vorbereiten und möglichst viel erleben möchte, sollte jedoch beispielsweise den ersten Abend im Ferienhaus nutzen, um sich eine kleine Liste mit persönlichen Highlights zu erstellen. Welche Locations sind besonders wichtig? Welches Highlight muss unbedingt besucht werden? Welche Öffnungszeiten passen zum persönlichen Tagesplan?

Urlauber, die die „schönsten Wochen des Jahres dementsprechend abwechslungsreich gestalten möchten, können dieses Ziel mit etwas Vorbereitung erreichen – auch wenn die Suche nach den „perfekten“ Destinationen vor Ort aufgrund der großen Auswahl manchmal schwerfallen mag.

Möchten Sie ein Ferienhaus in Dänemark mieten?

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Unsere Top-Ferienhausziele in Dänemark. Entdecken Sie einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten in ganz Dänemark

Zur großen Ferienhaus Datenbank

Interessante Artikel für Ferienhaus Urlauber:

Urlaub auf den Färöer Inseln

Urlaub auf den Färöer Inseln

Wer sich auf der Suche nach einem beeindruckenden Reiseziel befindet, sollte einen Blick über den Tellerrand wagen und unter anderem auch die Färöer Inseln mit in seine Recherchen einbeziehen.

Ausflug zum Leuchtturm Bovbjerg Fyr

Ausflug zum Leuchtturm Bovbjerg Fyr

An der Westküste von Jütland in Dänemark befindet sich ein ganz besonderer Leuchtturm. Er wurde im Jahre 1877 erbaut und ist nur 26 Meter hoch. Sein Leuchtfeuer erreicht dafür aber eine Höhe von 62 Metern über dem Meeresspiegel.

Austernsafari im Limfjord

Austernsafari im Limfjord

Im Limfjord in Dänemark haben die Touristen und Einheimischen die Möglichkeit, den Weg der Auster aus dem Meer bis auf den Teller live mitzuverfolgen.

Dänemark bei regnerischem Wetter

Dänemark bei regnerischem Wetter

Wer kennt es nicht? Der Urlaub ist gebucht, das Ferienhaus reserviert, die Badesachen eingepackt und die Haut eingecremt und dann trübt ein Blick auf den Wetterbericht die Stimmung maßgeblich. Was nun?

Die dänische Nordseeküste als Highlight

Die dänische Nordseeküste als Highlight

Seit 2009 steht der dänische Teil des Wattenmeers unter Naturschutz. Aber: die dänische Nordseeküste hat noch viele weitere Strände, an denen sich der Urlauber entspannen kann.

Dänische Butterplätzchen

Dänische Butterplätzchen

Um klassische Butterplätzchen nach dänischer Art zu backen, braucht es spannenderweise nur wenige Zutaten. Butter, Zucker, etwas Salz, eine Vanilleschote, ein Ei und Mehl reichen schon aus, um die authentische Leckerei zu zaubern.

Goldgelber Schatz aus Nord- und Ostsee

Goldgelber Schatz aus Nord- und Ostsee

Nach stürmischen Nächten an der dänischen Nord- und Ostseeküste schlägt die Stunde der Schatzjäger, die die Strände nach den kleinen, gelben Steinchen absuchen.

Dänischer Glögg

Dänischer Glögg

Dänischer Glögg ist ein nordisches Heißgetränk, dessen Genuss untrennbar mit der Weihnachtszeit verbunden ist. Die dänische Glühweinvariante wird sowohl mit Alkohol als auch als alkoholfreie Version angeboten.

Dänemarks schönste Städte

Dänemarks schönste Städte

Hafenidylle, Fachwerkromantik, Wikingererbe und moderne Architektur – Dänemarks schönste Städte empfangen Sie mit einer Mischung aus historischem Flair und modernem Lifestyle.

Dänemarks schönste Inseln

Dänemarks schönste Inseln

Traumstrände, Kreidefelsen, Wattenmeer, Segelreviere und idyllische Dörfer – keine dänische Insel gleicht der anderen. Wir stellen Ihnen die schönsten Inseln des skandinavischen Landes im Kurzporträt vor.

Dänemarks schönste Strände

Dänemarks schönste Strände

Über 7.000 Kilometer lang ist die Küste Dänemarks an der Nord- und Ostsee inklusive aller Inseln. Jede Menge Strände laden zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. In unserer Rangliste stellen wir Ihnen die schönsten Strände Dänemarks an beiden Meeren vor.

Heiraten in Dänemark

Heiraten in Dänemark

Heiraten in Dänemark erfreut sich wegen des unbürokratischen Prozederes großer Beliebtheit. Eine Ehe, die in dem skandinavischen Land geschlossen wurde, wird europaweit anerkannt. Für eine standesamtliche Heirat gibt es auf Wunsch Expresstermine, ohne dass eine Pflicht zur Übernachtung besteht.

Musikalische Spaziergänge in Dänemark

Musikalische Spaziergänge in Dänemark

Nicht jeder Tourist braucht im Urlaub jeden Tag Action in Form von Wassersport, Joggen und Co.. An manchen Tagen ist Entspannung und Erholung angesagt.