?>

Städtehopping in Dänemark – diese Destinationen lohnen sich besonders

Dänemark bietet Urlaubern viele Möglichkeiten, die „schönsten Wochen des Jahres“ mit allen Facetten zu genießen. Die einzigartige Natur des Landes und die angelegten Wanderwege sind jedoch nicht alles, was Dänemark zu bieten hat.

Die dänischen Städte sind auch immer einen Besuch wert. Egal, ob Ribe, Ringsted oder Bramming: hier findet sicherlich jeder seinen Favoriten. Wer beschließt, mit dem Zug zu reisen, sollte sich überlegen, an diesen und weiteren Stationen auszusteigen und die Umgebung zu erkunden.

Für selbstständige Touren ohne zeitliche Bindung empfiehlt es sich, ein Mietauto zu nehmen und ein Ferienhaus in der Nähe des jeweils ins Auge gefassten Wunschortes zu buchen.

Ribe

Bei Ribe handelt es sich um die älteste Stadt Dänemarks. Hier leben etwas mehr als 8.000 Menschen. Dementsprechend geht es ursprünglich und beschaulich zu. Vom Mittelalter bis in die frühe Neuzeit lag in Ribe der wichtigste Hafen der dänischen Nordsee.
Obwohl die Stadt die Zeiten des „Goldenen Mittelalters“ hinter sich hat, ist der Ort noch heute stolz auf seine Vergangenheit. Viele Gebäude und Sehenswürdigkeiten aus der damaligen Zeit sind erhalten und können besichtigt werden.

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist der Dom zu Ribe. Dieser kann täglich zu den Öffnungszeiten begangen werden. Zudem lohnt es sich unter anderem auch, das Wikingermuseum zu besuchen. Dort können verschiedene Ausgrabungen und viele Artefakte aus der Wikingerzeit bestaunt werden. Besonders beeindruckend ist auch die Rekonstruktion eines Marktplatzes aus dem Jahr 800.

Bramming

In Bramming wohnen circa 7.000 Menschen. Diese Stadt kann gleich zwei Kirchen als Wahrzeichen verbuchen. Wer die Skt. Ansgar Kirke und die Skt. Knud Kirke besucht hat, kann selbstverständlich noch weitere Highlights in Augenschein nehmen.
So bietet das Engsmuseum mit seinen detaillierten Ausstellungen zu Ereignissen der Stadt, wie zum Beispiel einem geschichtsträchtigen Unfall aus dem Jahre 1913, einen Einblick in die Geschichte der Stadt.

Kulturfans kommen im Kosmorama, einem Theater, auf ihre Kosten. Hier werden regelmäßig wechselnde Stücke aufgeführt.

Video: Das glücklichste Land der Welt! Warum sind die Menschen in Dänemark so glücklich?

Odense

Odense ist deutlich größer als Ribe oder Bramming. Hier leben mehr als 180.000 Menschen. Der Ort ist auch bei Studenten beliebt, weil sich hier der Hauptcampus der Süddänischen Universität befindet.

Auf der Suche nach interessanten Sehenswürdigkeiten werden Touristen ebenfalls fündig.  So bietet unter anderem das Schloss Egeskov eine Vielzahl an architektonischen Meisterleistungen.

Familien dürften sich unter anderem auch für den Zoo begeistern können. Die Museen in der Stadt widmen sich jeweils unterschiedlichen Themen. So findet hier sicherlich jeder „Städtehopper“ das Richtige für seinen persönlichen Anspruch.

Nyborg

Bei Nyborg handelt es sich um eine kleinere dänische Hafenstadt. Mit ihren circa 17.000 Einwohnern gehört sie zu den beschaulichen Orten Dänemarks - zumindest dann, wenn ein Vergleich zu Odense hergestellt wird.

Historiker bzw. geschichtsbegeisterte Menschen dürften an der Vergangenheit dieses Ortes ihre wahre Freude haben. Denn: hier warten spannende Infos!

Mit der bekannteste Zeitzeuge all dieser historischen Ereignisse ist die „Nyborg“, Skandinaviens älteste Königsburg. Sie wurde gestürmt, umgebaut, zerstört, neu aufgebaut und zuletzt restauriert.

Nyborg ist gespickt mit zahlreichen historischen Gebäuden, die mittlerweile seit mehr als 400 Jahren dort stehen. Besonders beliebt sind hier unter anderem die „Vor Frue Kirke“ (Liebfrauenkirche) und die Nyborg kirke (Nyborger Kirche). Auch Sightseeing-Highlights wie das Danehofschloss, der Mads Lerches Gård (Kaufmannshof) und das Landtor sind einen Besuch wert.

Ringsted

Viele wichtige Straßen laufen auf Ringsted zu. Daher gibt es auch unterschiedliche Wege, dieses besondere Fleckchen Erde zu erreichen. Wer einen Trip dorthin plant, sollte mit ausreichend Zeit kalkulieren. Oder anders: hier wartet in der Regel ein tagesfüllendes Programm!

Von verschiedenen Museen, die sich mit der Geschichte der Stadt auseinandersetzen über die Spazierwege bis hin zum großen Outletcenter: Ringsted hat für so gut wie jeden Urlaubertypen einiges im Angebot. Egal, ob Kultur oder Shopping: hier dürften keine Wünsche offenbleiben.

Roskilde

Rosklide ist die Heimat der Sagengestalt König Roar. Zudem findet hier jährlich das Roskilde-Musikfestivals statt.

Die geschichtsträchtige Stadt bietet den Touristen (und natürlich auch den Einheimischen) ebenfalls viele Museen zu den verschiedensten Themen. Sehr beliebt ist hier das Ragnarock Museum. Es beinhaltet Ausstellungen über Pop, Rock und die Jugendkultur. Die Roskilder Domkirche wurde im Jahre 1995 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Kostbare Stücke und eine Grabkammer sind nur zwei der Highlights, die dafür sorgen, dass sich dieses Bauwerk über zahlreiche Besucher freuen kann.

Beim oben bereits erwähnten Roskilde-Musikfestival handelt es sich um ein Event mit insgesamt acht Bühnen. Es ist das größte Musikfestival in ganz Nordeuropa. Die Genres, die hier bedient werden, sind vielfältig und von großen internationalen Künstlern bis hin zu nationalen Newcomern, ist hier so gut wie alles vertreten.

Fazit

Dänemark bietet ambitionierten Städtehoppern alles, was sich diese von einem „perfekten“ Ferienhaus Urlaub erwarten. Egal, ob kleines Dörfchen oder große Stadt: es gibt viele Destinationen, die eine Reise wert sind. Es ist daher sinnvoll, einen bevorstehenden Dänemarkurlaub möglichst detailreich zu planen, um – sofern dies gewünscht ist - möglichst viel erleben zu können.

Und wer weiß? Vielleicht verliebt sich der Tourist im Rahmen eines Städtetrips derart in einen Ort, dass das nächste Reiseziel für einen längeren Aufenthalt schon feststeht?!

Möchten Sie ein Ferienhaus in Dänemark mieten?

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Unsere Top-Ferienhausziele in Dänemark. Entdecken Sie einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten in ganz Dänemark

Zur großen Ferienhaus Datenbank

Interessante Artikel für Ferienhaus Urlauber:

Urlaub auf den Färöer Inseln

Urlaub auf den Färöer Inseln

Wer sich auf der Suche nach einem beeindruckenden Reiseziel befindet, sollte einen Blick über den Tellerrand wagen und unter anderem auch die Färöer Inseln mit in seine Recherchen einbeziehen.

Ausflug zum Leuchtturm Bovbjerg Fyr

Ausflug zum Leuchtturm Bovbjerg Fyr

An der Westküste von Jütland in Dänemark befindet sich ein ganz besonderer Leuchtturm. Er wurde im Jahre 1877 erbaut und ist nur 26 Meter hoch. Sein Leuchtfeuer erreicht dafür aber eine Höhe von 62 Metern über dem Meeresspiegel.

Austernsafari im Limfjord

Austernsafari im Limfjord

Im Limfjord in Dänemark haben die Touristen und Einheimischen die Möglichkeit, den Weg der Auster aus dem Meer bis auf den Teller live mitzuverfolgen.

Dänemark bei regnerischem Wetter

Dänemark bei regnerischem Wetter

Wer kennt es nicht? Der Urlaub ist gebucht, das Ferienhaus reserviert, die Badesachen eingepackt und die Haut eingecremt und dann trübt ein Blick auf den Wetterbericht die Stimmung maßgeblich. Was nun?

Die dänische Nordseeküste als Highlight

Die dänische Nordseeküste als Highlight

Seit 2009 steht der dänische Teil des Wattenmeers unter Naturschutz. Aber: die dänische Nordseeküste hat noch viele weitere Strände, an denen sich der Urlauber entspannen kann.

Dänische Butterplätzchen

Dänische Butterplätzchen

Um klassische Butterplätzchen nach dänischer Art zu backen, braucht es spannenderweise nur wenige Zutaten. Butter, Zucker, etwas Salz, eine Vanilleschote, ein Ei und Mehl reichen schon aus, um die authentische Leckerei zu zaubern.

Goldgelber Schatz aus Nord- und Ostsee

Goldgelber Schatz aus Nord- und Ostsee

Nach stürmischen Nächten an der dänischen Nord- und Ostseeküste schlägt die Stunde der Schatzjäger, die die Strände nach den kleinen, gelben Steinchen absuchen.

Dänischer Glögg

Dänischer Glögg

Dänischer Glögg ist ein nordisches Heißgetränk, dessen Genuss untrennbar mit der Weihnachtszeit verbunden ist. Die dänische Glühweinvariante wird sowohl mit Alkohol als auch als alkoholfreie Version angeboten.

Dänemarks schönste Städte

Dänemarks schönste Städte

Hafenidylle, Fachwerkromantik, Wikingererbe und moderne Architektur – Dänemarks schönste Städte empfangen Sie mit einer Mischung aus historischem Flair und modernem Lifestyle.

Dänemarks schönste Inseln

Dänemarks schönste Inseln

Traumstrände, Kreidefelsen, Wattenmeer, Segelreviere und idyllische Dörfer – keine dänische Insel gleicht der anderen. Wir stellen Ihnen die schönsten Inseln des skandinavischen Landes im Kurzporträt vor.

Dänemarks schönste Strände

Dänemarks schönste Strände

Über 7.000 Kilometer lang ist die Küste Dänemarks an der Nord- und Ostsee inklusive aller Inseln. Jede Menge Strände laden zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. In unserer Rangliste stellen wir Ihnen die schönsten Strände Dänemarks an beiden Meeren vor.

Heiraten in Dänemark

Heiraten in Dänemark

Heiraten in Dänemark erfreut sich wegen des unbürokratischen Prozederes großer Beliebtheit. Eine Ehe, die in dem skandinavischen Land geschlossen wurde, wird europaweit anerkannt. Für eine standesamtliche Heirat gibt es auf Wunsch Expresstermine, ohne dass eine Pflicht zur Übernachtung besteht.

Musikalische Spaziergänge in Dänemark

Musikalische Spaziergänge in Dänemark

Nicht jeder Tourist braucht im Urlaub jeden Tag Action in Form von Wassersport, Joggen und Co.. An manchen Tagen ist Entspannung und Erholung angesagt.