?>

Ferienhaus in Dänemark mit Kamin

Ein Kamin im Ferienhaus in Dänemark sorgt für Behaglichkeit und ein warmes Wohnklima an kühlen Sommerabenden – und die gibt es im dänischen Sommer öfter als man denkt. 

Die Dänen lieben Kaminöfen und statten damit auch ihre Ferienhäuser aus. Ein behagliches Kaminfeuer ist Teil der berühmten dänischen „Hygge“, und so ist es kein Wunder, dass Dreiviertel der Unterkünfte über einen Kamin verfügen. Tun Sie es den Dänen gleich, mieten Sie ein Ferienhaus mit Kamin in Dänemark. Ein Vorrat an Brennstoffen ist im Ferienhaus in der Regel vorhanden, Brennholz und Holzbriketts sind darüber hinaus in fast allen Supermärkten im Ferienort erhältlich.

Gemütliche Abende vor dem Kamin 

Ein Kaminofen gehört zum Ferienhaus in Dänemark einfach dazu. Das knisternde Feuer schafft an kühlen Abenden Wärme, Gemütlichkeit und jede Menge „Hygge“. Die Sommer an der dänischen Nordsee- und Ostseeküste sind nur mäßig warm und erreichen auch im August selten mal konstante Temperaturen über 21-23 Grad. Am Abend ist es entsprechend kühler. In einem Ferienhaus ohne Kamin kann es dann schnell unbehaglich werden. Was ist in so einem Fall „hyggeliger“, als sich vor dem Kaminfeuer aufzuwärmen und den Tag bei wohliger Wärme ausklingen zu lassen? Nicht nur am Abend, auch an regnerischen Tagen sorgt das Knistern der Holzscheite im Kamin für Behaglichkeit im Ferienhaus.

Ferienhäuser in Dänemark mit Kamin buchen