?>
Hygge

Hygge – das Glücksrezept der Dänen

Seit Jahren belegen die Dänen im jährlich erscheinenden World Happiness Report Spitzenpositionen. Der Glücklichkeitskompass der Vereinten Nationen ist ein Barometer, das angibt, wie glücklich die Menschen mit ihrem Leben und ihrem Umfeld sind. Dass die Dänen im Ranking bis 2017 regelmäßig Platz 1 eroberten, liegt an einem speziellen Lebensgefühl, das als „Hygge“ bezeichnet wird.  

Hygge: Die dänische Definition von Glück

Für den dänischen Begriff Hygge gibt es keine wörtliche Übersetzung im Deutschen. Häufig wird das dänische Lebensgefühl mit der deutschen Gemütlichkeit gleichgesetzt, doch diese Übersetzung wird der dänischen Definition von Glück nur ansatzweise gerecht. Vielmehr handelt es sich um eine Mischung aus Geborgenheit, Zufriedenheit, Gemütlichkeit und Geselligkeit in Verbindung mit einem positiven Lebensgefühl. „Hygge“ ist der Gegenpol zu einem stressigen Arbeitstag und zu den langen dunklen Winterabenden in dem skandinavischen Land.  

Ausdruck findet die dänische Glücksphilosophie in den kleinen, unscheinbaren Dingen des Alltags. Gemütliches Beisammensein mit Freunden und der Familie gehört ebenso dazu, wie ein Picknick in den Dünen, eine Radtour auf den Deichen oder ein kuscheliger Abend zu zweit bei sanfter Musik auf der Couch. Ein „hyggeliges“ Gefühl begleitet die Dänen im Alltag. Es ist die Lebenseinstellung der nördlichen Nachbarn Deutschlands, die sie nach dem Arbeitstag abschalten und sich den angenehmen Dingen des Lebens zuwenden lässt.  

Hygge im Alltag der Dänen

Wenn Sie den Urlaub in einem Ferienhaus in Dänemark verbringen, werden Sie im Alltag mit dem hyggeligen Lebensgefühl in Berührung kommen. Sei es auf einem Spaziergang im Park, wo die Dänen unter alten Bäumen auf Bänken sitzen und sich einen Apfelkrapfen schmecken lassen oder in der Konditorei, wo liebevoll zubereitete Leckereien auf Abnehmer warten. Hygge begegnet Ihnen auf Straßenfesten, auf Open-Air-Konzerten, auf Radtouren, im Café und beim Grillen mit Freunden. Dass Hygge ein integraler Bestandteil des Lebens in Dänemark ist, zeigt sich unter anderem am Kerzenverbrauch. In den Wintermonaten lieben es die Dänen, stundenlang bei Kerzenschein zusammenzusitzen und über die wichtigen und unwichtigen Dinge des Lebens zu plaudern. Der jährliche Durchschnittsverbrauch an Kerzen liegt in dem skandinavischen Land zwischen 6 bis 8 Kilogramm und damit bis zu dreimal höher als in Deutschland.  

Video: Hygge - das Glücksgeheimnis der Dänen | Euromaxx

Hygge-Hochsaison im Winter

Im Winter herrscht Hygge-Hochsaison in Dänemark. Die Sonne geht wegen der Lage in nördlichen Breiten früh unter und die Winterabende sind lang, dunkel und oft bitterkalt. Den Höhepunkt erreicht die hyggelige Zeit im Advent. Für weihnachtliche Glückseligkeit haben die Skandinavier einen eigenen Begriff geprägt: Julehyyge. Unverzichtbarer Bestandteil auf allen Weihnachtsfeiern und beim Luciafest am 13. Dezember ist die dänische Variante des Glühweins. Er heißt Glögg und ist ungleich stärker als das deutsche Pendant, denn Rot- und Portwein werden um einen ordentlichen Schuss Wodka oder Aquavit ergänzt. Im Winter steigt der Kerzenverbrauch in Dänemark sprunghaft an, denn in jedem Haushalt tragen die flackernden Lichter zur hyggeligen Atmosphäre bei.  

Fett- und zuckerreduzierte Speisen sind „unhyggelig“

Für Zukunftsängste und gesundheitliche Sorgen gibt es im dänischen Hygge keinen Platz. Aus diesem Grund gilt es als „unhyggelig“ freiwillig auf fett- und zuckerhaltige Lebensmittel zu verzichten. Erlaubt ist, was glücklich macht und zu einem positiven Lebensgefühl beiträgt. Hygge bedeutet Genuss und Fokussierung auf die schönen Dinge des Lebens. Deshalb wird auf Diskussionen über politische Themen in kleiner oder großer Runde grundsätzlich verzichtet. Insbesondere umstrittene Themen, die in den Medien kontrovers diskutiert werden, gelten als Stimmungskiller und sind „unhyggelig“.  

Hygge bedeutet, im Hier und Jetzt zu leben und die Schönheit des Augenblicks zu genießen. Dabei steht bei den Dänen weniger das private Glück des Einzelnen, als vielmehr das Glücksgefühl in der Gemeinschaft im Vordergrund. Entschleunigung ist auch in einem Ferienhausurlaub in Dänemark angesagt und auf diese Weise finden Sie einen ganz individuellen Zugang zur dänischen Glücksphilosophie Hygge.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub in Dänemark

Ferienhaus-Urlaub in Dänemark

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten in ganz Dänemark. In Bornholm, Dänische Südseeinseln, Fünen, Jütland, Nordjütische Insel, Rømø, Seeland oder in Südjütland.

Ferienhäuser in Dänemark

Ferienhäuser auf Bornholm

Ferienhäuser auf Bornholm

Ferienhäuser auf Römö

Ferienhäuser auf Römö

Ferienhäuser in Südjütland

Ferienhäuser in Südjütland

Dänemark-Magazin

Dänemark-Magazin