?>

Aktivitäten in Dänemark

Kitesurfen, Golfen, Angeln oder Reiten – Dänemark ist ein Top-Reiseziel für Aktivurlauber. In dem skandinavischen Land kommen sowohl Wassersportler als auch Landratten auf ihre Kosten. Darüber hinaus ist Dänemark ein Wellness-Paradies, denn zahlreiche Ferienhäuser sind mit einer Heimsauna ausgestattet. 

Dänemark: Wassersporthochburg in Nordeuropa

Dänemark ist mit seiner 7.300 km langen Küste an Nord- und Ostsee das Wassersportparadies im Norden Europas. Die Nordseeküste zwischen der deutschen Grenze und dem ehemaligen Fischerdorf Skagen lockt Kitesurfer und Wellenreiter aus ganz Europa an. Zu einer Surferhochburg nach amerikanischem Vorbild hat sich der Küstenort Klitmöller an der Jammerbucht entwickelt. Der Surfspot trägt den einprägsamen Namen „Cold Hawaii“ in Anspielung auf das Surferparadies im Pazifischen Ozean. Was für Klitmöller die hohen Wellen ist für den Ringköbing Fjord die riesige Wasserfläche mit ihren ausgedehnten Flachwasserbereichen. An diesem Teil der Westküste Jütlands erlernen Jahr für Jahr Hunderte Wasserratten das Windsurfen. Die Mehrzahl der Urlauber entscheidet sich für ein Ferienhaus in Dänemark als Unterkunft, von denen es in Küstenorten wie Hvide Sande und Bork Havn eine große Auswahl gibt.  

Neben den verschiedenen Surfdisziplinen sind in Dänemark zahlreiche weitere wassersportliche Aktivitäten wie Tauchen, Segeln und Kanufahren möglich. In der Nordsee steht Wracktauchen in Regionen wie der Jammerbucht auf dem Programm, während im Kleinen Belt sogar das Rifftauchen möglich ist. Anhänger des Segelsports kommen unter anderem in der dänischen Südsee, in den Gewässern rund um Bornholm und auf dem Isefjord auf ihre Kosten. Sehr beliebt ist im deutschen Nachbarland das Kanufahren. Im Sommer paddeln die Dänen auf den zahlreichen Flüssen in Jütland, auf den Wasserflächen der Fjorde und über die Seen im Inneren der Inseln.  

In einzelnen Reportagen gehen wir auf die verschiedenen Wassersportmöglichkeiten in Dänemark ein.  

Wandern und Radfahren in Dänemark

Dänemark ist ein flaches Land. Weder auf den Ostseeinseln noch in Jütland gibt es nennenswerte Erhebungen, die das Vorankommen im Fahrradsattel erschweren. Entsprechend entspannt geht es auf einer Fahrradtour in einem Ferienhaus Urlaub in Dänemark zu, denn kräftezehrende Kletterpartien stehen nicht auf dem Programm. Gemächlich radeln Sie an den Küsten auf den Deichen entlang oder im Landesinneren von Dorf zu Dorf. In der Reportage Radfahren und Radtouren in Dänemark gehen wir auf ausgewählte Panorama-Routen und regionale Radwege ein. Ein weiterer Beitrag beschäftigt sich inhaltlich mit dem Fahrradverleih in Dänemark.  

Video: Reisetipp: Abenteuer in Dänemark

Wanderungen führen in Dänemark durch kontrastreiche Landschaften und Lebensräume. Im Südwesten lädt das Wattenmeer bei Ebbe zu einer Wattwanderung ein, während ausgewiesene Premium-Wanderrouten durch Dünen, Moore und Kiefernwälder führen. Auf den Spuren mittelalterlicher Pilger wandeln Sie auf jahrhundertealten Pilgerpfaden wie dem Heerweg und dem Klosterweg. Nützliche Informationen zum Thema finden Sie in der Reportage Wandern in Dänemark.  

Outdooraktivitäten abseits der Strände

Abseits der Strände an Nord- und Ostsee locken neben dem Wandern und Radfahren weitere Outdooraktivitäten in Dänemark. Wer in einem Ferienhaus Urlaub nicht auf eine Partie Golf verzichten möchte, kann auf einem der rund 100 Pay & Play Plätze eine Platzrunde absolvieren. Gegen eine Gebühr können Sie den Abschlag auf der Driving Range üben und anschließend den 9- bzw. 18-Loch-Parcours in Angriff nehmen. Für eine willkommene Abwechslung vom Strandalltag sorgen die zahlreichen Kletterparks, die über das ganze Land verstreut liegen. Die meisten befinden sich im Inneren von Wäldern und sind mit Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen ausgestattet. Dass in Dänemark trotz fehlender Berge das Gleitschirmfliegen möglich ist, wissen nur wenige Insider. Gestartet wird von der Steilküste an der Nordsee und von bestimmten Punkten am Limfjord.  

FKK und Wellness in Dänemark

FKK ist in Dänemark Teil des Badetourismus und an einer Vielzahl von Stränden können sich Urlauber dem hüllenlosen Badevergnügen hingeben. Im Gegensatz zu den Ferienregionen an der deutschen Nord- und Ostseeküste gibt es beim skandinavischen Nachbarn keine strikte Trennung in Textil- und FKK-Strände. Von Anhängern beider Parteien wird Rücksichtnahme und Toleranz erwartet. In einem separaten Beitrag gehen wir auf das Thema FKK in Dänemark ein und stellen Ihnen einige Badestrände an Nord- und Ostsee vor.  

Wer ein Ferienhaus in Dänemark als Urlaubsunterkunft mietet, hat die Wahl zwischen unterschiedlichen Objekten. Weit verbreitet sind Holz- oder Steinhäuser mit einem kleinen privaten Spa-Bereich. Eine Heimsauna ist ein elementarer Bestandteil derartiger Unterkünfte. Mit einem solchen Ferienhaus machen Sie aus der schönsten Zeit des Jahres im Handumdrehen einen Wellnessurlaub mit Badespaß. In einigen Ferienhäusern ist zusätzlich ein Indoor-Pool integriert, in dem Sie abends ein paar Bahnen schwimmen, bevor Sie in der Sauna schwitzen.  

Ferienhaus Urlaub in Dänemark

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Unsere Top-Ferienhausziele in Dänemark. Entdecken Sie einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten in ganz Dänemark

Alle Ferienhäuser in Dänemark

Ferienhäuser am Meer

Ferienhäuser am Meer

Reetgedeckte Ferienhäuser

Reetgedeckte Ferienhäuser

Ferienhäuser auf Fünen

Ferienhäuser auf Fünen

Ferienhäuser auf Lolland

Ferienhäuser auf Lolland

Ferienhäuser auf Römö

Ferienhäuser auf Römö

Ferienhäuser auf Seeland

Ferienhäuser auf Seeland

Interessante Beiträge für Ihren Ferienhaus Urlaub in Dänemark:

Einreise nach Dänemark

Einreise nach Dänemark

Die Einreise nach Dänemark erfolgt entweder per Flugzeug auf dem Luftweg, mit der Fähre oder auf dem Landweg. Obwohl das Land Mitglied der EU ist und zu den Unterzeichnern des Schengener Abkommens gehört, werden seit 2016 stichprobenartig Kontrollen an der deutsch-dänischen Grenze durchgeführt.

Klima und Wetter in Dänemark

Klima und Wetter in Dänemark

Dänemark gehört geografisch zu Nordeuropa. Im Süden hat das skandinavische Land eine gemeinsame Grenze mit dem deutschen Bundesland Schleswig-Holstein. Wegen der Lage zwischen Nord- und Ostsee dominieren in Dänemark maritime Einflüsse. Die Sommer sind mäßig warm und die Winter vergleichsweise mild.

Dänisch lernen

Dänisch lernen

Dänisch gehört wie die deutsche Sprache zur Familie der germanischen Sprachen. Der Erlernen der skandinavischen Sprache fällt den meisten Menschen nicht schwer, zumal der Satzbau, mit den Hauptbestandteilen Subjekt-Prädikat-Objekt dem deutschen gleicht.

Beste Reisezeit

Beste Reisezeit

Wandern, Surfen, Baden, Wellness oder Sightseeing – Dänemark empfängt seine Gäste mit vielfältigen Freizeitangeboten. Die beste Reisezeit für einen Ferienhaus Urlaub in dem skandinavischen Land definieren Personen mit unterschiedlichen Interessen ganz individuell.

Urlaub in Süddänemark - Charmante Ferienregion zwischen Nord- und Ostsee

Urlaub in Süddänemark - Charmante Ferienregion zwischen Nord- und Ostsee

Die Urlaubsregion Süddänemark erstreckt sich von den Nordseeinseln Römö und Fanö über die Ferienorte Blavand und Henne Strand bis zur Ostseeküste von Fünen.

Urlaub in Mitteljütland - Seen, Freizeitparks und Ostseestrände

Urlaub in Mitteljütland - Seen, Freizeitparks und Ostseestrände

Mitteljütland ist eine Region im Zentrum des dänischen Festlandes, die Badeurlauber, Naturliebhaber sowie kulturinteressierte Besucher gleichermaßen begeistert.

Urlaub in Nordjütland - Dünen, Strände und charmante Städte

Urlaub in Nordjütland - Dünen, Strände und charmante Städte

Nordjütland empfängt Sie mit einem weiten Horizont. Ganz im Norden Dänemarks, wo sich endlose Dünen hinter breiten Stränden erstrecken, treffen Nord- und Ostsee zusammen.