?>

Hans Christian Andersen Haus in Odense

Der Märchendichter Hans Christian Andersen gehört zu den berühmtesten Söhnen Dänemarks. Seine Geschichten vom Däumelinchen, der kleinen Meerjungfrau und dem standhaften Zinnsoldaten lassen bis heute Kinderaugen auf der ganzen Welt erstrahlen.  

Hans Christian Andersen: Dänemarks berühmtester Dichter

Hans Christian Andersen ist bis heute der bekannteste dänische Schriftsteller. Seine zahlreichen Märchen bringen seit Generationen Kinderaugen zum Leuchten. Zu seinen Werken zählen bedeutende Märchen wie „Die Schneekönigin“, „Des Kaisers neue Kleider“, „Däumelinchen“ und „Das hässliche Entlein“. Geboren wurde der Dichter im Jahr 1805 in der Stadt Odense auf der dänischen Ostseeinsel Fünen. Andersen reiste gern. Unter anderem besuchte er Italien, England, Portugal und Deutschland und fand dort teilweise die Inspiration für seine Märchen. Eine enge Verbindung hatte der Märchendichter zu Dresden, wo er sich mehr als 30 Mal aufhielt, um Freunde zu besuchen. Das mutmaßliche Geburtshaus des Schriftstellers in der Altstadt von Odense ist heute, wie vier weitere Aufenthaltsorte Andersens in der Stadt, ein Museum.  

Hans Christian Andersen Haus: Geburtshaus des Dichters

Das Hans Christian Andersen Haus steht in der historischen Altstadt von Odense. Es handelt sich um ein eingeschossiges Eckhaus in der Hans Jensens Straede. In diesem Teil der Altstadt sind die Straßen und Gassen mit Kopfsteinpflaster ausgelegt. Die Fassaden der meist eingeschossigen Wohnhäuser leuchten in roten, gelben und himmelblauen Farben. Das Hans Christian Andersen Haus ist seit 1908 ein Museum. Im Jahr 1905, pünktlich zum 100. Geburtstag des im August 1875 verstorbenen Dichters, begannen die Restaurierungsarbeiten und drei Jahre später wurde das Museum für Besucher geöffnet.  

Ob es sich bei dem Hans Christian Andersen Haus tatsächlich um das Geburtshaus des Märchendichters handelt, konnt bis heute nicht abschließend geklärt werden. Aufzeichnungen über den Geburtsort existieren nicht. Da in dem gelben Eckhaus die Großmutter Andersens lebte und später seine Tante dort einzog, gehen Geschichtsforscher davon aus, dass der berühmteste Sohn der Stadt hinter diesen Mauern das Licht der Welt erblickte. Beim Hans Christian Andersen Haus handelt es sich um das älteste Dichtermuseum der Welt.  

Video: Traveller: Denmark, Odense, area around the H.C. Andersen house

H. C. Andersens Barndomshjem: Das Elternhaus

Vom 2. bis zum 14. Lebensjahr wohnte Hans Christian Andersen zusammen mit seinen Eltern in einem Fachwerkhaus in der Munke Møllestræde in Odense. Die Familie lebte in bescheidenen Verhältnissen, wie den Besuchern auf einem Rundgang durch die zwei Stuben klar wird. Im Jahr 1931 wurde ein Museum im Elternhaus Andersens eingerichtet. Anlässlich des 200. Geburtstages des Dichters wurde es umfassend renoviert und die bereits bestehende Ausstellung wurde um einige Exponate ergänzt. Die Einrichtungsgegenstände wurden nach den Schilderungen Andersens in seinen Biografien ausgewählt. Der Märchendichter begann sehr früh mit dem Verfassen von Gedichten und der Beschreibung von Kindheitserlebnissen. Heute sind diese Werke Zeugnisse einer vergangenen Epoche. Einige Berichte werden in H. C. Andersens Barndomshjem ausgestellt.  

Auf den Spuren des Dichters mit dem 5-in-1-Ticket

Die Stadt Odense hält für Anhänger des Märchendichters H. C. Andersen ein besonderes Angebot bereit. Mit dem sogenannten 5-in-1-Ticket erhalten Sie nicht nur Zugang zum Geburtshaus und zum Elternhaus, sondern darüber hinaus zu drei weiteren Ausstellungen, die sich inhaltlich mit dem Leben und Wirken des Märchenbuchautors befassen. In unmittelbarer Nachbarschaft des Geburtshauses befindet sich das Hans Christian Andersen Museum. Die Ausstellung vermittelt anhand zahlreicher Bilder, Werke und Gegenstände aus dem Privatbesitz einen plastischen Eindruck vom Leben des Dichters. Auch der Zutritt zum Stadtmuseum Moentergarden ist mit dem 5-in-1-Ticket möglich. Es befindet sich in der Altstadt von Odense und ist in einem historischen Gebäudekomplex aus dem 16. Jahrhundert untergebracht. Der Schwerpunkt liegt im Stadtmuseum auf der Geschichte der Stadt Odense, die im Jahr 988 erstmalig erwähnt wurde. Als fünfte Einrichtung können Sie mit dem Ticket das Kinderkulturhaus besuchen, wo im Jahr 2018 eine Ausstellung eröffnet wurde, in der sich alles um das wenig bekannte Andersen-Märchen „Elfenhügel“ dreht.

Ferienhaus Urlaub in Dänemark

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Unsere Top-Ferienhausziele in Dänemark. Entdecken Sie einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten in ganz Dänemark

Alle Ferienhäuser in Dänemark

Ferienhäuser am Meer

Ferienhäuser am Meer

Reetgedeckte Ferienhäuser

Reetgedeckte Ferienhäuser

Ferienhäuser auf Fünen

Ferienhäuser auf Fünen

Ferienhäuser auf Lolland

Ferienhäuser auf Lolland

Ferienhäuser auf Römö

Ferienhäuser auf Römö

Ferienhäuser auf Seeland

Ferienhäuser auf Seeland

Interessante Beiträge für Ihren Ferienhaus Urlaub in Dänemark:

Einreise nach Dänemark

Einreise nach Dänemark

Die Einreise nach Dänemark erfolgt entweder per Flugzeug auf dem Luftweg, mit der Fähre oder auf dem Landweg. Obwohl das Land Mitglied der EU ist und zu den Unterzeichnern des Schengener Abkommens gehört, werden seit 2016 stichprobenartig Kontrollen an der deutsch-dänischen Grenze durchgeführt.

Klima und Wetter in Dänemark

Klima und Wetter in Dänemark

Dänemark gehört geografisch zu Nordeuropa. Im Süden hat das skandinavische Land eine gemeinsame Grenze mit dem deutschen Bundesland Schleswig-Holstein. Wegen der Lage zwischen Nord- und Ostsee dominieren in Dänemark maritime Einflüsse. Die Sommer sind mäßig warm und die Winter vergleichsweise mild.

Dänisch lernen

Dänisch lernen

Dänisch gehört wie die deutsche Sprache zur Familie der germanischen Sprachen. Der Erlernen der skandinavischen Sprache fällt den meisten Menschen nicht schwer, zumal der Satzbau, mit den Hauptbestandteilen Subjekt-Prädikat-Objekt dem deutschen gleicht.

Beste Reisezeit

Beste Reisezeit

Wandern, Surfen, Baden, Wellness oder Sightseeing – Dänemark empfängt seine Gäste mit vielfältigen Freizeitangeboten. Die beste Reisezeit für einen Ferienhaus Urlaub in dem skandinavischen Land definieren Personen mit unterschiedlichen Interessen ganz individuell.

Urlaub in Süddänemark - Charmante Ferienregion zwischen Nord- und Ostsee

Urlaub in Süddänemark - Charmante Ferienregion zwischen Nord- und Ostsee

Die Urlaubsregion Süddänemark erstreckt sich von den Nordseeinseln Römö und Fanö über die Ferienorte Blavand und Henne Strand bis zur Ostseeküste von Fünen.

Urlaub in Mitteljütland - Seen, Freizeitparks und Ostseestrände

Urlaub in Mitteljütland - Seen, Freizeitparks und Ostseestrände

Mitteljütland ist eine Region im Zentrum des dänischen Festlandes, die Badeurlauber, Naturliebhaber sowie kulturinteressierte Besucher gleichermaßen begeistert.

Urlaub in Nordjütland - Dünen, Strände und charmante Städte

Urlaub in Nordjütland - Dünen, Strände und charmante Städte

Nordjütland empfängt Sie mit einem weiten Horizont. Ganz im Norden Dänemarks, wo sich endlose Dünen hinter breiten Stränden erstrecken, treffen Nord- und Ostsee zusammen.