?>

Internet in Dänemark

Öffnungszeiten checken, Anfahrtsbeschreibung herunterladen, digitales Ticket kaufen – die Nutzung des Internets ist zu einem elementaren Bestandteil des Alltags geworden. Es versteht sich von selbst, dass Reisende auch in einem Ferienhaus Urlaub in Dänemark nicht auf lieb gewonnene Gewohnheiten verzichten wollen. Um mit Handy, Tablet-PC und Co. auf das World Wide Web zuzugreifen, stehen Ihnen mehrere Optionen zur Auswahl.

Mobil surfen und telefonieren zum Heimtarif

Mit dem Wegfall der Roaming-Gebühren innerhalb der Europäischen Union ab 15. Juni 2017 surfen und telefonieren Sie in allen Ländern der Staatengemeinschaft sowie in Island, Norwegen, der Schweiz und Liechtenstein mit dem Handy zum Heimtarif. Es gelten somit während eines Urlaubs in einem Ferienhaus in Dänemark die gleichen Konditionen, als wäre Ihr Smartphone im Heimatnetz angemeldet. In der Praxis bedeutet das: Wer eine Allnet-Flat bei seinem Mobilfunkanbieter gebucht hat, kann ohne weitere Kosten aus Dänemark nach Deutschland telefonieren, SMS verschicken und auf das mobile Internet zugreifen. Mit der EU-weiten Harmonisierung der Kosten wird die Suche nach einer günstigen lokalen Alternative für den Zugriff auf das Internet überflüssig.  

Prepaid-Karte bei Langzeitaufenthalt

Sollten Sie einen längeren Aufenthalt in Dänemark planen und demzufolge den heimischen Handytarif dauerhaft im EU-Ausland nutzen, kann dies zu Problemen mit dem Mobilfunkanbieter führen. Unter Umständen greift in diesem Fall die EU-Missbrauchsklausel (Fair-Use-Policy), nach der die Mobilfunkunternehmen Höchstgrenzen für den Verbrauch festlegen dürfen. Ist das vertraglich vereinbarte Datenvolumen aufgebraucht, fallen demnach doch Roaming-Gebühren an. Dieser Kostenfalle gehen Sie mit dem Kauf einer Prepaid-Karte aus dem Weg. Mit dieser in Dänemark registrierten Telefonnummer und Karte telefonieren und surfen Sie zum Landestarif. Insbesondere bei einem Langzeiturlaub, der sich über mehrere Monate hinzieht, ist der Erwerb einer Prepaid-Karte eine Option.  

Ferienhaus in Dänemark mit Internetanschluss

Die digitale Infrastruktur ist in Dänemark gut ausgebaut. In nahezu allen Landesteilen gilt der LTE-Standard. Ferienhäuser ohne W-LAN Zugang bilden die Ausnahme. Mehrheitlich handelt es sich um einen kostenlosen Service des Vermieters. Mit der Nutzung des hausinternen W-LAN Netzes für den Zugriff auf das Internet sparen Sie mobiles Datenvolumen. Darüber hinaus können Sie nicht nur mit mobilen Endgeräten auf das World Wide Web zugreifen, sondern auch mit einem Laptop. Ob Ihre Wunschunterkunft mit einem Internetzugang ausgestattet ist, verrät ein Blick in die Objektbeschreibung.  

In der Regel ist das W-LAN Netz mit einem Passwort geschützt. Dieses erhalten Sie entweder bei der Schlüsselübergabe direkt vom Vermieter, oder Sie finden es in der Infobroschüre, die in zahlreichen Ferienhäusern in Dänemark ausliegt. Befindet sich der W-LAN-Router in der Ferienwohnung oder im Ferienhaus finden Sie den Code auf der Unterseite des Gerätes. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung variiert, ist jedoch in der Regel ausreichend zum Surfen.  

Öffentliche W-LAN Hotspots

Eine Alternative zur Nutzung des mobilen Internets bieten die zahlreichen öffentlichen W-LAN Hotspots in Dänemark. Derartige Zugriffspunkte finden Sie in Cafés, in Bibliotheken, in Jachthäfen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Campingplätzen und an stark frequentierten Stränden. Oft ist die kostenlose Nutzung des Internetzugangs zeitlich begrenzt. Öffentliche W-LAN Hotspots sind in der Regel mit einem Hinweisschilder oder Aufkleber mit der Aufschrift „WiFi“ oder „Free Wifi“ gekennzeichnet. Allerdings ist bei der Nutzung dieser Hotspots Vorsicht geboten. Da die Zugänge in der Regel nicht mit einem Passwort geschützt sind, können Daten leichter ausgespäht werden. Aus diesem Grund sollten Sie keine Webseiten aufrufen, die die Eingabe von Zugangsdaten erfordern und keine Bankgeschäfte über das offene W-LAN Netz abwickeln. 

Ferienhaus Urlaub in Dänemark

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Unsere Top-Ferienhausziele in Dänemark. Entdecken Sie einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten in ganz Dänemark

Alle Ferienhäuser in Dänemark

Ferienhäuser am Meer

Ferienhäuser am Meer

Reetgedeckte Ferienhäuser

Reetgedeckte Ferienhäuser

Ferienhäuser auf Fünen

Ferienhäuser auf Fünen

Ferienhäuser auf Lolland

Ferienhäuser auf Lolland

Ferienhäuser auf Römö

Ferienhäuser auf Römö

Ferienhäuser auf Seeland

Ferienhäuser auf Seeland

Interessante Beiträge für Ihren Ferienhaus Urlaub in Dänemark:

Einreise nach Dänemark

Einreise nach Dänemark

Die Einreise nach Dänemark erfolgt entweder per Flugzeug auf dem Luftweg, mit der Fähre oder auf dem Landweg. Obwohl das Land Mitglied der EU ist und zu den Unterzeichnern des Schengener Abkommens gehört, werden seit 2016 stichprobenartig Kontrollen an der deutsch-dänischen Grenze durchgeführt.

Klima und Wetter in Dänemark

Klima und Wetter in Dänemark

Dänemark gehört geografisch zu Nordeuropa. Im Süden hat das skandinavische Land eine gemeinsame Grenze mit dem deutschen Bundesland Schleswig-Holstein. Wegen der Lage zwischen Nord- und Ostsee dominieren in Dänemark maritime Einflüsse. Die Sommer sind mäßig warm und die Winter vergleichsweise mild.

Dänisch lernen

Dänisch lernen

Dänisch gehört wie die deutsche Sprache zur Familie der germanischen Sprachen. Der Erlernen der skandinavischen Sprache fällt den meisten Menschen nicht schwer, zumal der Satzbau, mit den Hauptbestandteilen Subjekt-Prädikat-Objekt dem deutschen gleicht.

Beste Reisezeit

Beste Reisezeit

Wandern, Surfen, Baden, Wellness oder Sightseeing – Dänemark empfängt seine Gäste mit vielfältigen Freizeitangeboten. Die beste Reisezeit für einen Ferienhaus Urlaub in dem skandinavischen Land definieren Personen mit unterschiedlichen Interessen ganz individuell.

Urlaub in Süddänemark - Charmante Ferienregion zwischen Nord- und Ostsee

Urlaub in Süddänemark - Charmante Ferienregion zwischen Nord- und Ostsee

Die Urlaubsregion Süddänemark erstreckt sich von den Nordseeinseln Römö und Fanö über die Ferienorte Blavand und Henne Strand bis zur Ostseeküste von Fünen.

Urlaub in Mitteljütland - Seen, Freizeitparks und Ostseestrände

Urlaub in Mitteljütland - Seen, Freizeitparks und Ostseestrände

Mitteljütland ist eine Region im Zentrum des dänischen Festlandes, die Badeurlauber, Naturliebhaber sowie kulturinteressierte Besucher gleichermaßen begeistert.

Urlaub in Nordjütland - Dünen, Strände und charmante Städte

Urlaub in Nordjütland - Dünen, Strände und charmante Städte

Nordjütland empfängt Sie mit einem weiten Horizont. Ganz im Norden Dänemarks, wo sich endlose Dünen hinter breiten Stränden erstrecken, treffen Nord- und Ostsee zusammen.