?>

Dänisch lernen

Dänisch gehört wie die deutsche Sprache zur Familie der germanischen Sprachen. Der Erlernen der skandinavischen Sprache fällt den meisten Menschen nicht schwer, zumal der Satzbau, mit den Hauptbestandteilen Subjekt-Prädikat-Objekt dem deutschen gleicht.  

Dänisch lernen: Bessere Verständigung im Ferienhaus Urlaub

Wer den Urlaub in einem Ferienhaus in Dänemark verbringt, ist Selbstversorger. Beim wöchentlichen Einkauf ist es unumgänglich, dass Sie mit den Einheimischen ins Gespräch kommen und sei es nur mit der Kassiererin an der Supermarktkasse. Es ist vor diesem Hintergrund überaus hilfreich, einige Redewendungen und Höflichkeitsfloskeln zu kennen. Darüber hinaus sind Grundkenntnisse der Landessprache oft ein Türöffner. und sie erleichtern die Kommunikation mit den Einheimischen.  

Dänisch lernen ist für die meisten Menschen aus dem deutschen Sprachraum kein großes Problem. Zahlreiche Lehnwörter in der dänischen Sprache stammen aus dem Hoch- und Norddeutschen. Rund 25 Prozent aller dänischen Wörter haben ihren Ursprung in der deutschen Sprache. Unübersehbar sind darüber hinaus die Ähnlichkeiten zur englischen Sprache, die derselben Sprachfamilie angehört.  

Nützliche Redewendungen im Alltag

Einige Redewendungen und Begrüßungsformeln kehren in einem Ferienhaus Urlaub in Dänemark immer wieder. Auch ohne die Sprache komplett neu zu erlernen, können Sie sich mit diesen Floskeln verständlich machen und einfache Gespräche führen.  

  • Goddag - Guten Tag
  • Hej! - Hallo!
  • Hej-Hej! - Tschüß!
  • Hyggeligt at møde dig. - Nett, dich kennenzulernen.
  • Hvad hedder du? - Wie heißt du?
  • Undskyld! - Entschuldigung!
  • Kan du hjælpe mig? - Kannst du mir helfen?
  • Jeg ville gerne have...en kop kaffee - Ich hätte gern...eine Tasse Kaffee
  • Velbekom! - Bitte!
  • Tak! – Danke!
  • Jeg taler kun lidt dansk. - Ich spreche nur ein wenig dänisch.

Video: Dänisch lernen für Anfänger

Aussprache von Konsonanten und Vokalen

Die Dänen haben für zahlreiche Buchstaben und Wörter eine spezielle Aussprache entwickelt, die sich vom geschriebenen Wort in vielen Fällen nicht ableiten lässt. Das Alphabet enthält drei Sonderbuchstaben: Æ, Ø, Å. Das dänische „ Æ“ wird wie das deutsche „Ä“ ausgesprochen. Der Buchstabe „ Ø“ kann mit dem deutschen „Ö“ gleichgesetzt werden. Das „ Å“ war ursprünglich ein langer A-Laut, der im Lauf der Zeit zu einem dumpfen „O“ umgewandelt wurde. Beim Erlernen der dänischen Sprache fällt auf, dass zahlreiche Konsonanten nicht oder nur kaum hörbar ausgesprochen werden. Nicht nur das „D“ wird viel weicher gesprochen als im Deutschen, auch bei Endungen wie „dig“ oder „mig“ weichen das geschriebene und das gesprochene Wort deutlich voneinander ab.  

Dialekte in Dänemark

In Dänemark werden trotz der geringen Größe des Landes drei Hauptdialekte gesprochen. Auf dem Festland des skandinavischen Landes sprechen die Menschen Jütisch, wobei es regionale Unterschiede zwischen West-, Ost- und Südjütland gibt. Das sogenannte Inseldänisch wird auf den Ostseeinseln Seeland, Falster, Langeland, Lolland, Fünen sowie in der Hauptstadtregion von Kopenhagen gesprochen. Dieser Dialekt kommt dem in Deutschland vermittelten Schuldänisch am nächsten. Schwer verständlich für Nichtmuttersprachler ist der ostdänische Dialekt, der auf der Ostseeinsel Bornholm, aber auch in einigen Regionen Südschwedens gesprochen wird. Die dänische Minderheit in Deutschland spricht einen Dialekt, der als Südschleswigdänisch bezeichnet wird. Diese Sprachvariante ähnelt stark dem Norddeutschen, obwohl die Basis das klassische Reichsdänisch bildet.    

Ferienhaus Urlaub in Dänemark

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Ferienhäuser in Dänemark mieten

Unsere Top-Ferienhausziele in Dänemark. Entdecken Sie einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten in ganz Dänemark

Alle Ferienhäuser in Dänemark

Ferienhäuser am Meer

Ferienhäuser am Meer

Reetgedeckte Ferienhäuser

Reetgedeckte Ferienhäuser

Ferienhäuser auf Fünen

Ferienhäuser auf Fünen

Ferienhäuser auf Lolland

Ferienhäuser auf Lolland

Ferienhäuser auf Römö

Ferienhäuser auf Römö

Ferienhäuser auf Seeland

Ferienhäuser auf Seeland

Interessante Beiträge für Ihren Ferienhaus Urlaub in Dänemark:

Einreise nach Dänemark

Einreise nach Dänemark

Die Einreise nach Dänemark erfolgt entweder per Flugzeug auf dem Luftweg, mit der Fähre oder auf dem Landweg. Obwohl das Land Mitglied der EU ist und zu den Unterzeichnern des Schengener Abkommens gehört, werden seit 2016 stichprobenartig Kontrollen an der deutsch-dänischen Grenze durchgeführt.

Klima und Wetter in Dänemark

Klima und Wetter in Dänemark

Dänemark gehört geografisch zu Nordeuropa. Im Süden hat das skandinavische Land eine gemeinsame Grenze mit dem deutschen Bundesland Schleswig-Holstein. Wegen der Lage zwischen Nord- und Ostsee dominieren in Dänemark maritime Einflüsse. Die Sommer sind mäßig warm und die Winter vergleichsweise mild.

Dänisch lernen

Dänisch lernen

Dänisch gehört wie die deutsche Sprache zur Familie der germanischen Sprachen. Der Erlernen der skandinavischen Sprache fällt den meisten Menschen nicht schwer, zumal der Satzbau, mit den Hauptbestandteilen Subjekt-Prädikat-Objekt dem deutschen gleicht.

Beste Reisezeit

Beste Reisezeit

Wandern, Surfen, Baden, Wellness oder Sightseeing – Dänemark empfängt seine Gäste mit vielfältigen Freizeitangeboten. Die beste Reisezeit für einen Ferienhaus Urlaub in dem skandinavischen Land definieren Personen mit unterschiedlichen Interessen ganz individuell.

Urlaub in Süddänemark - Charmante Ferienregion zwischen Nord- und Ostsee

Urlaub in Süddänemark - Charmante Ferienregion zwischen Nord- und Ostsee

Die Urlaubsregion Süddänemark erstreckt sich von den Nordseeinseln Römö und Fanö über die Ferienorte Blavand und Henne Strand bis zur Ostseeküste von Fünen.

Urlaub in Mitteljütland - Seen, Freizeitparks und Ostseestrände

Urlaub in Mitteljütland - Seen, Freizeitparks und Ostseestrände

Mitteljütland ist eine Region im Zentrum des dänischen Festlandes, die Badeurlauber, Naturliebhaber sowie kulturinteressierte Besucher gleichermaßen begeistert.

Urlaub in Nordjütland - Dünen, Strände und charmante Städte

Urlaub in Nordjütland - Dünen, Strände und charmante Städte

Nordjütland empfängt Sie mit einem weiten Horizont. Ganz im Norden Dänemarks, wo sich endlose Dünen hinter breiten Stränden erstrecken, treffen Nord- und Ostsee zusammen.